Pflege und Reinigung von HPL

Pflege und Reinigung von HPL

HPL-Platten (Hochdruck-Schichtpressstoffplatten) sind anspruchslos und bedürfen wegen ihrer widerstandsfähigen und hygienisch dichten Oberfläche keiner besonderen Pflege. Die Reinigungsempfehlungen gelten für Oberflächenverunreinigung, die bei allgemeinem Gebrauch entstehen. (Bierbuddy - jede Version; Schnapsbuddy)

 

  • Leicht verschmutze Platten werden mit einem weichen, sauberen und gegebenenfalls angefeuchtetem Tuch gereinigt.

  • Stärkere Verschmutzungen können mit einer warmen Seifen- bzw. Waschmittellauge oder mit einem handelsüblichen Reinigungsmittel, gegebenenfalls nach längerer Einwirkdauer entfernt werden.

  • Verbleibende Rückstände oder auch Öl, Wachs etc. lassen sich im Allgemeinem mit organischen Lösemitteln wie z.B. Ethanol, Aceton, Waschbenzin oder Nagellackentferner lösen.

  • Als Reinigungshilfsmittel sind nur saubere, weiche Tücher, weiche Schwämme oder weiche Bürsten zu benutzen.

  • Möbelpolituren, fett- und wachshaltige Reinigungsmittel neigen dazu, Strukturierungen der Oberfläche zu füllen und eine schmutzbindende Schicht aufzubauen und dürfen nicht verwendet werden.

  • Keine Verwendung von Reinigungsmitteln, die starke Säuren oder stark saure Salze enthalten.

  • Schattierungen und Schlieren entstehen durch Reinigen mit organischen Lösungsmitteln, bei Benutzung von kalten Wasser, gebrauchten Tüchern oder Fensterleder – daher mit warmen Wasser nachspülen und mit Papierwischtüchern trocknen.

 

Wichtiger Hinweis:

Es dürfen nur Reinigungsmittel verwendet werden, die keine schleifenden, keine stark sauren oder keine stark bleichenden Bestandteile enthalten!

    0,00 €Preis
    Flaschenöffner Farbe
    Nicht verfügbar